Über diesen Bericht

Berichtsinhalte und Zeitraum

Der vorliegende Nachhaltigkeitsbericht der Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG1 gibt Auskunft über die strategische Verankerung und das Management von Nachhaltigkeit im Handelsunternehmen Lidl Deutschland.

Er informiert über die wesentlichen Aktivitäten und Auswirkungen entlang der Wertschöpfungsstufen  „Rohstoffe und Landwirtschaft“, „Lieferkette und Verarbeitung“, „Betrieb und Prozesse“ sowie „Kunden und Gesellschaft“.

Im Rahmen eines umfassenden Nachhaltigkeitsprogramms wurden Ziele und Maßnahmen formuliert. Sie werden im Bericht transparent und nachvollziehbar dargestellt. Weitere Informationen hierzu finden sich unter www.lidl-nachhaltigkeit.de oder www.lidl.de/verantwortung.

Der Nachhaltigkeitsbericht bezieht sich auf den Zeitraum 1. März 2016 bis 28. Februar 20182. Er umfasst somit zwei volle Geschäftsjahre. Als Erstbericht enthält er jedoch, im Sinne der Vollständigkeit, auch Informationen, die Umstände und Sachverhalte vor diesem Zeitraum betreffen.

Lidl hat bereits für das Geschäftsjahr 2016 eine Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex abgegeben. Diese Erklärung wird durch den Bericht weiter ergänzt und für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 aktualisiert. Das unternehmensinterne Controlling und die Abteilung Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit (CSR/Nachhaltigkeit) haben die von Lidl Deutschland erhobenen Nachhaltigkeitsdaten konsolidiert und geprüft.

Stichtag der Erhebung ist der 28. Februar 2018. Der Redaktionsschluss für diesen Bericht war der 06. Juni 2018. Alle Angaben beziehen sich, sofern nicht anders angegeben, auf die Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG3 mit Sitz in Neckarsulm4, die Teil der Schwarz Gruppe ist, sowie deren 39 Regionalgesellschaften und die rund 3.200 Filialen in ganz Deutschland (im Folgenden „Lidl Deutschland“ oder „Lidl“).5 Die Zahlen sind zum Teil gerundet. Männliche Formulierungen gelten gleichermaßen für Frauen und Männer.

Die GRI hat Pflichtbestandteile von Nachhaltigkeitsberichten definiert. Die Fußnoten geben Auskunft, welche Angaben im Text, welche Anforderungen der GRI erfüllen.

1 GRI 102-1
2 GRI 102-50
3 GRI 102-5
4 GRI 102-3
5 GRI 102-45
6 GRI 102-54
7 GRI 102-56
8 GRI 102-52

 

Berichtsstandard

Der Nachhaltigkeitsbericht von Lidl Deutschland für die Geschäftsjahre 2016 – 2017 folgt den international anerkannten Standards der Global Reporting Initiative (GRI). Der Bericht wurde in Übereinstimmung mit der GRI-Standard-Option „Core“ (der Standardoption „Kern“) verfasst.6 Der GRI-Content-Index verweist auf die weiteren Inhalte im Nachhaltigkeitsbericht.

Externe Prüfung

Im Frühjahr 2018 hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH (EY) ausgewählte Angaben des Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2017 zur Erlangung der begrenzten Sicherheit von Nachhaltigkeitsinformationen nach dem International Standard for Assurance Engagements (ISAE 3000) geprüft.7 Schwerpunkte waren die Wesentlichkeitsanalyse, ausgewählte Managementansätze sowie ein Teil der abgebildeten Kennzahlen. Geprüfte Inhalte und Kennzahlen sind zu Beginn eines Abschnitts mit „“ und am Ende des Abschnitts mit „“ gekennzeichnet. Der Vermerk des unabhängigen Wirtschaftsprüfers ist im PDF des Berichts im Download-Center zu finden.

Berichtszyklus

Der Nachhaltigkeitsbericht von Lidl Deutschland erscheint vollständig überarbeitet im zweijährigen Zyklus. Eine Aktualisierung der wichtigsten Kennzahlen erfolgt nach einem Jahr.8

 

AUTO-SCROLL PAUSE